Die Woll-Oase im Schwarzwald

Werbung//


Ein Bloggertreffen im Schwarzwald. Zu Besuch bei MEZ GmbH – Garne von Gedifra, Schachenmayr, Schachenmayr Regia, Rowan und Anchor.

Mit der Marke Schachenmayr verbinde ich eine ganz besondere Erfahrung. Das ist mir im Schwarzwald, als ich im Showroom von der Firma MEZ GmbH in Herbholzheim umhergeschwirrt bin, plötzlich wieder bewusst geworden. Catania von Schachenmayr war nämlich das allererste Garn, das ich mir vor anderthalb Jahren gekauft und mit dem ich Häkeln gelernt habe. Und erst durch das Häkeln habe ich auch Stricken gelernt und nur durch das Stricken habe ich einen Blog gegründet. So schließt sich also wieder der Kreis. Ihr merkt schon: alles ziemlich verstrickt.


Zurück zum Showroom von MEZ, denn da gibt es wirklich alles, was unser Handarbeitsherz höher schlagen lässt. Und diese Floskel trifft in dem Fall auch wirklich zu. Garne von Gedifra, Rowan, Anchor, Schachenmayr und Schachenmayr Regia. Einmal alles zum Mitnehmen, bitte. Das war wohl das, was alle Strick- und Häkelblogger an dem Samstag in Herbholzheim gedacht haben.


Alles mitnehmen ging aber leider nicht. Erstens habe ich zu wenig Platz für all die Wolle, zweitens zu wenig Zeit und drittens wäre der Showroom ja dann leer. Mitgenommen habe ich dafür die Erinnerung an ein wirklich sehr aufschlussreiches Bloggertreffen, bei dem ich nicht nur viele Blogger persönlich kennengelernt habe, sondern auch  interessante Mitarbeiterinnen von MEZ.


44657114_2268048483478668_3691032020156153856_n


Immer wenn ich einen Wollladen betreten habe, blickten meine Augen instinktiv zu der Qualität und der Farbe, die mir auf Anhieb gefallen könnte. Ein paar Minuten verschiedene Knäuel vergleichen, ein bisschen tasten und probieren, ob das Garn von der oder der Firma weicher ist, Knäuel kaufen und verstricken. Fertig. Mehr Gedanken habe ich mir eigentlich nie zu einem einzelnen Wollknäuel gemacht. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich von den MEZ Mitarbeiterinnen erfahren habe, wie viel Vorlaufszeit bei der Entwicklung einer neuen Qualität eingeplant wird. Angefangen bei der Idee für ein neues Garn, die meistens nach der Sichtung von Trends auf Modemessen einsetzt, bis zur Festlegung der Qualität, Farbe und Banderole verstreichen oft viele Monate, denn bei dem Entwurf einer neuen Wolle gilt es eine ganze Reihe an Fragen zu beantworten: Passt das Garn oder soll es dünner/dicker werden? Ist es sinnvoll, die Materialzusammetzung zu verändern? Wie fällt die Maschenprobe aus? Wie hoch ist der Materialverbrauch? Welche Farben dürfen in die Farbpalette? Die Mitarbeiterinnen von MEZ haben uns beispielhaft das Konzept der „Peach Cotton“ vorgeführt. Ein Garn aus Baumwollmix, das nicht nur farblich, sondern auch aufgrund seiner Beschaffenheit an eine Pfirsich erinnert. Einfach magisch.


Bevor ihr euch durch meine Bilder vom Event klickt, gibt es noch ein paar Neuheiten für alle Sockenfans. Wer es noch nicht durch Instagram oder die Lieblingsverkäuferin im Wollladen mitbekommen hat: Schachenmayr Regia hat Zuwachs bekommen. Und zwar mit Premiumgarnen. Silk (Color), Merino Yak und Alpaca Soft gehören zu den absoluten LUXUS Must-Haves in der heimischen Sockenschublade.  Neu ist außerdem die Regia Glitter, die ich in den nächsten Wochen verstricken werde. Ich bin gespannt.



PS: Die Catania von Schachenmayr wird nächstes Jahr 30 und die Regia 70. Denen sieht man ihr Alter gar nicht an, oder?


Ach und fast hätte ich es vergessen. Bei mir dreht sich wieder alles nur um Wolle. Da hätte ich es beinahe verpasst, euch die nagelneuen Stoffe von MEZ vorzustellen. Jersey, Jersey, Jersey und bunte Muster. Die Stoffe sind übrigens so konzipiert, dass sie sich problemlos mit den Garnen von MEZ kombinieren lassen. Vielleicht packe ich also doch mal wieder meine Nähmaschine aus.


Einen sehr schönen und ausführlichen Bericht zum Bloggerevent findet ihr auch bei Barbara von Sockshype:

https://www.sockshype.com/blackforestcrafts-bloggertreffen-bei-mez/


 

 

43580166_580469349067285_6485469576954904576_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s