Topflappen aus Textilgarn stricken

Seit ich stricken und häkeln kann, haben Topflappen eine ganz neue Bedeutung für mich bekommen. Plötzlich sind es nicht mehr nur irgendwelche altmodischen Küchenhelfer, sondern tolle Anfängerprojekte und Strick- oder Häkelteile, die sich als kleine Exemplare für neue Strickmuster eignen und immer ein süßes Geschenk darstellen. Mit einer 10 mm Nadel sind sie super schnell und super einfach gestrickt. Außerdem sind sie wegen dem Chunky Garn besonders modern und eignen sich als Hingucker in deiner modernen Küche. Dass sie nebenbei nicht nur gut aussehen, sondern auch unheimlich praktisch sind, brauche ich euch wohl nicht zu erklären ;-)!



Zum verwendeten Textilgarn

*Werbung (PR Sample): Für meine Topflappen habe ich das Textilgarn „Ribbon“ von Hobbii.de , das mir der Onlineshop für einen Teststrick zur Verfügung gestellt hat, benutzt. Für mich war es das erste Mal, dass ich mit Textilgarn gearbeitet habe und ich bin wirklich begeistert. Zunächst ist es ein komisches Gefühl mit einem so dicken Garn auch noch doppelfädig zu stricken – das kann dann auch schon mal zu Fingerkrämpfen führen. Schaut man zwischendurch auf die fertigen Strickreihen, so zahlen sich die kleineren Schmerzen aber schnell wieder aus. Und das schöne am dicken Textilgarn ist, dass der Knäuel auch nach zwei gestrickten Topflappen kaum dünner wird. 🙂

Anleitung

Du brauchst:

  • Textilgarn oder andere dicke Baumwolle
  • eine 10 mm Stricknadel
  • Schere
  • Vernähnadel


Das Grundmuster der Topflappen ist kraus rechts. Das bedeutet, dass du wie bei der Wollmütze alle Maschen (bis auf die Randmaschen) in jeder Reihe rechts strickst. Damit die Seiten der Topflappen gut zur Geltung kommen, habe ich einen Kettrand gewählt. Das bedeutet du hebst die erste Masche der neuen Reihe nur ab statt sie rechts zu stricken. Wichtig ist hierbei: der Faden liegt wie beim links stricken vor der Nadel! Mit dem Wissen kann es auch schon losgehen: Ich habe 16 Maschen aufgenommen, und so lange im Grundmuster gestrickt, bis die Arbeit quadratisch wurde. Dann alle Maschen abketten, die Anfangsfäden vernähen und eine Schlaufe zum Aufhängen der Topflappen bilden. Fertig!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s